Auswärtsspieltag 8. und 9.12.

Weibl. D Jugend  gegen  HSG Herborn / Seelbach

12:17  (Hz: 5:9 )

„Tolle Aufholjagd wurde leider nicht belohnt“

Am Samstagnachmittag mussten unsere Mädchen bei der HSG Herborn / Seelbach antreten.

Unsere Mannschaft begann sehr couragiert. Von der Leistung des letzten Spiels beflügelt waren die Mädchen hoch motiviert.

Johanna Hagner erzielte in der 3. Minute das 1:0 für den SV. Im Gegenzug erzielte Julia Jensen den Ausgleich.

Nach diesem Tor spielte nur noch eine Spielerin der HSG eine Rolle. Charlotte Renner machte mit ihrer „one girl show“ den Unterschied.

Mit ihren bis zur Halbzeit erzielten 5 Toren,  schaffte sie es für die HSG einen Vorsprung von 9:5 herauszuwerfen.

Nach der Halbzeit ging es dann so weiter. Renner erzielte bereits 30 Sekunden nach der Halbzeit das 10:5 für die HSG.

Johanna Hagner verkürzte mit einer schönen Aktion aus dem Rückraum zum 10:6.

Nach diesem Tor ging ein Ruck durch unsere Mannschaft. Durch Tore von Nele Wagner, Zoe Heun und Johanna Hagner gelang unseren Mädchen eine tolle Aufholjagd. In der 29. Minute gelang Nele Wagner der Ausgleichstreffer zum 11:11.

Eine Team Time Out der HSG stoppte dann diesen beindruckenden Lauf unserer Mädchen.

Scheinbar hatte diese Aufholjagd doch mehr Kraft gekostet. Denn nach dieser Auszeit erzielte, wer sonst, Charlotte Renner mit ihren Toren einen erneuten Vorsprung zum 15:11.

Ceylin Uzun gelang es durch einen 7m in der 37. Minute noch auf 15:12 zu verkürzen. Doch die HSG legte noch einmal nach und erzielten noch zwei Tore zum 17:12 Endstand.

Unsere Mannschaft zeigte eine gute Leistung. Die Leistungskurve ist weiterhin ansteigend.

Tore erzielten:

SV: Anna Lena Berger 2, Ceylin Uzun 1, Nele Wagner 2, Johanna Hagner 6, Zoe Heun 1

HSG: Annika Schönberger 1, Julia Jensen 1, Hanna Hartmann 3, Charlotte Renner  11, Emma Hampf 1


___________________________________________________________________________________________


Männl. D Jugend gegen VfB Driedorf

20:14 ( 10:5 )