Derbysieger im Doppelpack!!!

Aktualisiert: 4. Dez 2019

Am Sonntag kam es erstmalig zum aufeinander treffen der beiden Vereine.

Das erste Spiel absolvierte unsere D1 Jugend.


„D1 lässt Gegner keine Chance“

JSG Wetzlar-Niedergirmes (TV Wetzlar) gegen SV Wetzlar-Niedergirmes 11:25 (Hz.: 5:11)

Nicht den Hauch einer Chance hatte das Team des TV Wetzlar. Von Anfang an beherrschte unsere Mannschaft den Gegner und zeigte eine ihrer besten Leistungen. Lediglich bis zur 8. Minute, beim Spielstand von 4:4 konnte die Mannschaft des TV Wetzlar das Ergebnis ausgeglichen gestalten. Danach war Schluss mit lustig und unsere Jungs gaben Gas. Nun wechselten sie sich munter im Tore werfen ab. Bis zur Halbzeit ging unsere Mannschaft mit 11:5 in Führung. Nach der Halbzeit machten unsere Jungs da weiter wo sie aufgehört hatten. Bereits nach 32 Sekunden erzielte Leo Bloch das 12:5. In der Abwehr konsequent und mit schnell vorgetragenen Angriffen ging den Wetzlarern zunehmend die Luft aus. Zwischen der 32 und 35 Minute gelangen Lars Rink 4 Tore in Folge zum Spielstand von 21:9. Das Spiel war zu diesem Zeitpunkt längst entschieden. Lediglich der Torwart des TV zeigte eine gute Leistung. Lennart Lier netzte in der 39:50 Minute mit seinem letzten Treffer zum Endergebnis von 25:11 ein. Die Mannschaft des TV Wetzlar verabschiedet sich erstmal von den vorderen Tabellenränge. Unsere Mannschaft kann sich weiterhin Hoffnung auf die Meisterschaft machen.

Eine Vorentscheidung gibt es in zwei Wochen beim Spiel gegen den derzeitigen Tabellenführer in Eibelshausen.

Tore SV: Becks 1, Lier 2, Schade 1, Rink 8, Schönberger 4, Bothelho-Pereira 1, Bloch 3, Weismüller 5


SV E- Jugend gegen JSG Wetzlar klarer Sieger!?

SV Wetzlar-Niedergirmes gegen JSG Wetzlar/Niedergirmes (TV Wetzlar) 23:15 / 115:105

Am vergangenen Wochenende kam es zum Schlagabtausch in eigener Halle zwischen unserem SV und der JSG aus Wetzlar. Nach Toren gingen unsere Spieler/innen mit 23:15 (13:6) als klarer Sieger vom Platz. Doch die Ausrechnung und Multiplikation der Werfer am Ende des Spiels lies alle Beteiligten noch einmal zittern. Da von der JSG 7 Spieler das Tor trafen und von unserem SV Wetzlar Niedergirmes NUR 5, war das Endergebnis mit 115:105 durchaus knapp. Trotzdem konnte unsere Mannschaft am Ende jubeln und ging als Derbysieger von der Platte.

Zu Beginn des Spiels war die Partie recht ausgeglichen. Bis zur 13. Minute stand es 6:6. Die Schützlinge von Trainer Schulz kamen ungewohnt schlecht in den Spielfluss. Fehlpässe und das Warmwerfen des gegnerischen Torwarts prägten das Spiel. Erst nach einer Auszeit rauften sich alle Beteiligten zusammen und man konnte mit einem Polster von 13:6 Toren in die Pause gehen. Leider verletzte sich Felix vor der Pause durch ein rüdes Foul am Arm, so dass er als Torwart nicht mehr zum Einsatz kommen konnte. Die Option Lara auf das Feld zu holen, war dahin. Nun fehlte schon ein weiterer wichtiger Werfer im Spiel. Das sollte sich noch bemerkbar machen. In Halbzeit zwei war es Maxi und Aironas ein ums andere Mal mit ihren Treffern zu verdanken, dass der Derby Tag nicht doch noch in die Hose ging. Beide warfen allein 18 der 23 Tore. Auch bei den Penaltys merkte man, dass an diesem Spieltag Sand im Getriebe der E –Jugend war. Alle 4 Siebenmeter konnten nicht verwertet werden. Auch dies war ein Punkt für das am Ende knappe Resultat. Auch Lara schien im Tor durch das Gegenhalten der JSG zunehmend verunsichert zu sein. Somit lies auch sie verhältnismäßig viele Bälle ins Tor. Dennoch konnte man, etwas glücklich am Ende die Partie für sich entscheiden und das ist was am Ende zählt. Wir bleiben weiter ungeschlagen und wir sind DERBY-Sieger.


D2 Spielerfahrung sammeln!

SV Rosbach – SV Wetzlar-Niedergirmes 26:11 (12:2)

Mit einer kleinen Spielerdecke fuhr unsere Mannschaft zum Tabellennachbarn nach Rosbach.

Da am gleichen Spieltag die Mädchen ebenfalls spielten und einige E-Jugendspieler angeschlagen waren war der Spielerkader mit nur 7 Spielen sehr klein.

Die Voraussetzungen waren somit nicht gut. Die erste Halbzeit verschliefen unsere Jungs und wurden zusätzlich nach einer roten Karte gegen Ekin in der 19 Minute dezimiert.

Die restliche Spielzeit musste unsere Mannschaft mit einem Spieler Unterzahl spielen. In der zweiten Halbzeit wachten unsere Jungs auf und es gelang ihnen noch eine Resultats Verbesserung auf 26:11.

Tore SV: Cirba 8, Dakmaz 1, Baydemir 2


Weibl. C-Jugend zeigte gute Leistung!

SV Wetzlar-Niedergirmes gegen HSG Eibelshausen / Ewersbach 16:27 (Hz.: 4:13)

Nichts zu verlieren hatten unsere Mädchen gegen den Tabellenführer aus Eibelshausen. Ohne diesen Druck zeigten sie eine gute Leistung. In der Abwehr hatte man insbesondere mit der Ausnahmespielerin Sabine Franz ( 9 Tore ) viel zu tun. Doch auch diese Sache machten die Mädels gut. Im Angriff wurde viel ausprobiert und endlich trugen sich auch viele Spielerinnen in die Torschützenliste ein.

In der zweiten Halbzeit legte unsere Mannschaft den Respekt ab. Die Zuschauer bekamen nun ein recht ausgeglichenes Spiel zu sehen.

Zum Schluss ging Eibelshausen als verdienter Sieger vom Platz. Das Spiel lässt jedoch einen kleinen Hoffnungskeim aufkommen.

Tore für SV: Stoica 4, Berger 3, Wagner 1, Keul 1, Uzun 3, Hagner 2

0 Ansichten
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now