Hinrundenmeisterschaft für unsere E- und D1 Jugend.

Männliche C-Jugend zurück auf Platz1.

D2 und weibliche C-Jugend machen ihre Sache gut.


SV E- Jugend gewinnt die Herbstmeisterschaft –UNGESCHLAGEN

SV Wetzlar-Niedergirmes gegen HSG Marbur/Cappel 22:12 (154:72)

Im letzten Heimspiel der Hinrunde gewann unsere gemischte E-Jugend gegen den Gast aus Marburg/Cappel. Somit sicherte man sich die Herbstmeisterschaft mit 18:0 Punkten.

Da die Halle in Niedergirmes anderweitig belegt war, wich unsere E-Jugend am heutigen Spieltag nach Rechtenbach zum Heimspiel aus. An dieser Stelle vielen Dank für die Unterstützung und Gastfreundschaft nach Rechtenbach.

Dies sollte sich als gutes Omen herausstellen. Gegen den Tabellennachbarn aus Marburg/Cappel (Platz4) musste am heutigen Tag eine konzentrierte Mannschaftsleistung abgerufen werden, um den Zittersieg aus der letzten Partie vergessen zu machen. Und das taten die Jungs und Mädels von Trainer Schulz von Beginn an. Die Körpersprache in der Abwehr, Torhunger im Angriff und eine gute allgemeine Konzentration ließen den sehr dezimiert angereisten Gast (7 Spieler) aus Marburg/Cappel von Beginn an keine Chance.

Dies spiegelte sich im Halbzeitstand von 15:5 Toren auch deutlich wider.

Im zweiten Durchgang wechselte der Trainer des SV Niedergirmes die Spieler durch, so dass wieder jeder zu seinen Spielanteilen kam. Man ließ es nun ein wenig ruhiger angehen. Dadurch kamen die Gäste besser ins Spiel. Ein Einbrechen oder eine Niederlage war aber zu keiner Zeit in Gefahr. Somit trennten sich die Teams am Ende mit 22:12 Toren (154:72). Besonders vorzuheben waren heute Noah, mit einer sehr bissigen Abwehrleistung. Bennet, der fast sein erstes Tor geworfen hat, und Arian mit einem sauber verandelten Panaltie. Lange kann man die Hinrundenmeisterschaft allerdings nicht genießen. Am kommenden Samstag geht es im letzten Heimspiel im alten Jahr und gleichzeitig dem ersten Spiel der Rückrunde zu Hause gegen Kirchhain. Wir freuen uns drauf.

Für den SV spielten und trafen:

Melina, Cristobal (1), Bennet, Noah, Felix (3), Lara (2), Alexander (4), Maxi (5), Arian (1), Aironas (6)