Mit ausgeglichener Bilanz aus dem Wochenende Zwei Siege und Zwei Niederlagen der SV Teams


Männliche E Jugend ungefährdeter Auswärtssieg in Bieber/ Heuchelheim 15:9 (9:9) 120:36

Die bisher beste Saison Leistung zeigten unsere Jungs in Bieber.

Das die Mannschaft als ein Team auftritt, zeigt die Anzahl der Torschützen. 8 Spieler konnten sich in die Torschützenliste eintragen.

Trainerin Eva Schönberger entschied sich mit Lukas Petry im Tor zu beginnen. Lukas gab seiner Mannschaft den nötigen Rückhalt und Abwehr und Angriff harmonierten perfekt.

Bis zur Halbzeit mit dem Spielstand 9:9 hielt das Team der Bieberer noch mit, doch nach Torschützen hatten sich unsere Mannschaft schon abgesetzt.

In der zweiten Halbzeit ließen unsere Jungs kein Tor der Bieberer zu. Mit einer tollen und fairen Abwehr- und Angriffsleistung steuerte die Mannschaft auf einen ungefährdeten Sieg zu.

Es spielten: Alexander O., Paul, Lenny, Luan, Arne, Mattis, Alexander K., Max, Celik, Lukas







Weibl. E-Jugend setzt Erfolgsserie weiter fort.

SV gegen HSG Lumdatal 15:8 (7:4) 60:24

Am Sontag Morgen empfing die Mannschaft von Julia und Henrike die Gegnerinnen aus Lumdatal.

Das unsere Mädels richtig gut drauf sind, zeigten sie bereits beim Auswärtssieg in Homberg / Ohm.

An dieser Leistung wollte man anknüpfen. Gleich zu beginn des Spiels legte unser Team gut los. Mit gekonnten sicheren Ballwechsel erzielten sie schnelle Tore und gingen beruhigend in Führung.

In der zweiten Halbzeit gelang es unserer Mannschaft immer wieder Bälle der Lumdatalerinnen abzufangen und unsere starke Torhüterin Nia hielt den Kasten sauber.

Unser Team ging als verdienter Sieger vom Platz und belegt nun Platz 2 in der Tabelle. Am 12. Dezember kommt es nun zum Spitzenspiel gegen den Tabellen „ERSTEN“ Dutenhofen.

Es spielten: Polly, Nia, Melina, Nicole, Frida, Yildiz, Nisa Nur, Saber







SV Motor kommt (noch) nicht zum laufen

Männliche C-Jugend SV gegen Linden 15:23 (7:8)

Das hatte man sich anders vorgestellt. Wie auch beim letzten Spiel gegen Bieber kamen unsere Jungs überhaupt nicht ins Spiel.

Bereits in der 20 Minute lagen unsere Jungs mit 7:4 im Rückstand. Bis dahin zeigte der Gast aus Linden eine Härte welche durch zwei schwere Fouls bei Tempogegenstößen seinen Höhenpunkt hatte. Ohne Chance unsere Spieler fair am Wurf zu hindern, wurden unsere Jungs abgeräumt. Leider wurden die Fouls nicht mit einer roten Karte, welche das Regelwerk in solchen Fällen fordert bestraft. Trotz dieser Härte gelang es unserer Mannschaft bis zur Halbzeit auf 7:8 zu verkürzen.

Nach der Halbzeit ein kurzer Lichtblick mit dem Ausgleich zum 8.8. Doch danach ging es nur noch Bergab. Zahlreiche technische Fehler und auch schlechte Abschlüsse besiegelten zum Schluss eine verdiente Niederlage mit 15:23.

In dieser Woche muss nun die Niederlage aufgearbeitet werden um in Homberg einen Auswärtssieg anzustreben.

Es spielten: Maikel, Leonard, Osman, Julius, Lennart, Frederik, Max, Lars, Xavier, Ekin











SV D- Jugend verliert auswärts in Södel

Es hat nicht sollen sein. Nach hartem Kampf unterlag unsere gemischte D- Jugend am 1. Advent mit 11: 7 (9:6) im Auswärtsspiel in Södel.

Zu siebt angereist sah es in den ersten 10 Minuten des Spiels sehr ausgeglichen gegen die Heimmannschaft aus Södel aus. Bis dahin führte man stets mit einem Tor. Ab der 12. Minute konnte sich Södel mit 3 Toren absetzen. Diesen Vorsprung konnte das Team von Trainer Schulz bis zum Schluss des Spiels nicht mehr einholen. Zum einen fielen in Halbzeit zwei nur 3 magere Tore, zum anderen hatte man heute kein Glück beim Torwurf. Entweder scheiterten die Spieler am Pfosten oder an dem hervorragend haltenden Torwart der Gastgeber. Auch kam gerade Aironas, der sich früh im Spiel verletzte, aber trotzdem weiterspielte, heute nicht zu seinen gefährlichen Torabschlüssen. So war es nicht verwunderlich, dass man auch mit der ein oder anderen Schiedsrichterentscheidung haderte. Erhobenen Hauptes verließen die Spielerinnen und Spieler die Halle.

Für den SV spielten: Miriam, Lara, Veronica (2), Arian (1), Aironas (3), Alexander (1), Felix

Das nächste Heimspiel steht dann bestimmt wieder unter einem anderen Stern

91 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Ihr seid spitze !