Mit tollen Leistungen meldeten sich am Wochenende unsere Mannschaften aus der Winterpause zurück.

Die D und die männliche C Jugend unterstrichen mit Ihren Leistungen den Anspruch auf die Meisterschaft. Die weibl. C und die die D2 zeigen da sie immer besser in Form kommen.

Unsere Kleinsten hatten ein Super Turnier in Weilburg.


Weibl. C Jugend

"Starkes Unentschieden / Ausgleich gelingt Marburg mit der Schlusssirene"

SV Wetzlar-Niedergirmes - HSG Marbur / Cappel


Mit dem Schlusspfiff gelang der HSG Marburg / Cappel noch der glückliche Ausgleich nach einer spannenden Partie. Unsere Mädels kamen gut ins Spiel und die Führung wechselte sich ständig ab. Keine der Mannschaft gelang es sich abzusetzen. Johanna Hagner erzielte aus dem Rückraum sehenswerte Treffer. In der Abwehr kämpften unsere Mädels und hatten mit den durchaus körperlich überlegenen Rückraumspielerinnen der HSG viel zu tun. In der 43. Minute gelang der HSG das 23:21. Nun dachten die zahlreichen Zuschauer das eine Vorentscheidung gefallen wäre.

Zudem kam in der 44. Minute noch ein 7m und die Möglichkeit den Vorsprung auf 3 Tore auszubauen. Doch die stark spielende Nursena Erbüyük hielt den 7m und durch ihre Mannschaft ging ein Ruck. Nun kämpften unsere Mädels. Anna Lena Berger gelang in der 47 Minute der Ausgleich zum 23:23. Im Gegenzug erzielten die HSG jedoch wieder die Führung. In der 48. Minute gelang Alex Stoica der Ausgleich zum 24:24.

Nach einer sehenswerten Parade erzielte Alex die Führung zum 25:24. Jetzt waren noch 23 Sekunden zu spielen. Nach einem Freistoß gelang den Marburgern noch ein Torwurf, welcher mit dem Schlusspfiff im Netzt landete. Unsere Mannschaft kann stolz sein. Nach dem Sieg gegen die HSG Hinterland ist man nun im zweiten Spiel hintereinander ungeschlagen.

Tore SV: Stoica 7, Berger 4, Wagner 5, Uzun 1, Hagner 8


Männliche Jugend C "Ungefährdet zum Erfolg / C-Jugend bestätigt Platz 1"

JSG Niedergirmes/Rechtenbach - TSV Griedel II 29:22 (16:8)


Nach den Ferien und nach einer Woche Training war die Anspannung beim Trainergespann sehr hoch.  Um weiterhin die Chance auf die Meisterschaft am Leben zu halten, musste heute ein Sieg her . Da Tags zuvor die Punktgleiche Mannschaft vom TV Homberg knapp gewonnen hatte. Beim Stand von 4:4 in der 7. Minuten verletzte sich unser Spieler Paul Hahn und konnte im Spiel nicht mehr eingesetzt werden. Nun musste die Mannschaft mehr Verantwortung übernehmen und konnte bis zur Pause das Ergebnis auf 16:8 hochschrauben.  Nach der Pause erhöhte Magnus mit einem Doppelpack auf 20:11 und Cengiz brachte wiederum die gegnerischen Angreifer mit Sehenswerten Paraden zur Verzweiflung. Kurz vor Schluss erzielte Arda seinen 10ten Treffer und Sammy das letzte Tor zum 29:22 Endstand.

Torschützen: Philipp L. 6, Osman 5, Magnus 2, Niklas 2, Paul Justin Philipp Sammy je 1.


D1

"HSG Herborn / Seelbach Chancenlos"

SV Wetzlar-Niedergirmes - HSG Herborn / Seelbach 27:9 (11:4)

Einen ungefährdeten Sieg holte unsere D1 gegen die Mannschaft aus Herborn / Seelbach und bestätigt weiter Platz 1 der Tabelle. Es dauerte bis zur 3 Minute als Lars Rink die Chance nutzte und das 1:0 erzielte. Besonders in der Anfangsphase merkte man unseren Jungs die Winterpause an. Leo Bloch der als erster aus dem Winterschlaf aufgewacht war traf in der 7 Minute zum 5:0. Ein sehenswerten Treffer erzielte Freddy Schade nach dem er die Gegnerische Abwehr hinterlaufen hatte. Bis zur Halbzeit plätscherte das Spiel vor sich hin. Lars Rink erzielte in der 19 Minute den letzten Treffer vor der Halbzeit zum 11:4 Halbzeitstand. Nach der Halbzeit wachte unsere Mannschaft auf und erinnerte sich daran das man auch Tempogegenstöße laufen kann. Unsere schnellen Außen Lennart Lier und Nic Becks erzielten zwei Tore nachdem sie den Gegner förmlich stehen ließen. Von der 32. bis 38. Minute wechselten sich Leo und Nils mit dem Tore werfen ab. Unser Torwart Maikel Fukalov zeigte eine gute Leistung. Leider verletzte sich Xavier Botelho Pereira bei einem Tempogegenstoß und konnte nicht mehr eingesetzt werde. Den letzten Treffer erzielte Youngster Christobai Moreno Coca zum 27:8 Endstand. Da der direkte Verfolger TV Homberg / Ohm nur ein Unentschieden beim TV Wetzlar erreichte, hat unsere Mannschaft nun 3 Punkte Vorsprung auf den Zweitplazierten.

Tore SV: Lier 1, Schade 1, Weismüller 5, Bloch 9, Schönberger 7, Rink 3, Moreno-Coca 1

D2

"Gute Leistung der D2 in Linden"

HSG Linden II - SV Wetzlar-Niedergirmes" 23:13 (10:6)

Verstärkt durch Spieler unserer E Jugend und D1 musste unsere D2 in Linden ran.

Wie bereits in der Vergangenheit, war das Ziel möglichst allen Spielern Spielanteile zu geben. Sein erstes Spiel machte Allesandro Veit, der eine gute Leistung zeigte. Die Lindener Mannschaft zeigte das sie Ansprüche auf die Tabellenspitze hat und gewann verdient nach einem fairen Spiel.

Tore SV: Rink 5, Cirba 2, Schulz 1, Dakmaz 1, Bloch 1, Schönberger 3


"Minis zeigen tolle Leistung beim Turnier des TV Weilburg"

Am Samstag starteten unsere Minis beim Turnier in Weilburg. Gegner waren die Mannschaften des Gastgebers TV Weilburg I und II, die HSG Butzbach und der TV Eschenburg. Unsere Mannschaft zeigte auf der Platte das sie im letzten Jahr viel gelernt hat. Die Gegnerischen Mannschaften bewunderten wie sicher unsere Mädels und Jungs mit dem Ball umgehen können. Es gab sehenswerte Pässe und Torabschlüsse. Unser Team gewann alle Spiele, wobei das Ergebnis im Hintergrund steht. Zum Abschluss gab es für jede Mannschaft einen Pokal gefüllt mit Popkorn und einen Trinkbecher für jeden Spieler. Wir bedanken uns beim TV Weilburg für die Einladung.

0 Ansichten
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now