Spieltag am 15.12.18


Zwei Heimspiele und ein Auswärtsspiel am Samstag 15. Dezember.

Männliche D Jugend bei der HSG Kleenheim / Langgöns 13:30 Uhr

Männliche E Jugend gegen HSG Dutenhofen / Münchholzhausen

Weibl. D Jugend gegen TSF Heuchelheim

Männliche D- Jugend SV gegen HSG Kleenheim / Langgöns Samstag  13:30 Uhr

„Tabellenerster gegen Tabellenletzter“

Am Samstag um 13:30 Uhr gastiert unsere männliche D Jugend zum ersten Rückrundenspiel beim Tabellenletzten in Kleenheim. Von der Tabellensituation eigentlich eine klare Angelegenheit.

Die Mannschaft der HSG belegt mit 0:16 Punkten Platz 9 der Tabelle. Jedoch zeigen die letzten Ergebnisse,  dass sich die Leistungen der Kleenheimer von Spiel zu Spiel bessern.

Bei den Kleenheimern sticht ein Spieler besonders hervor. Tim Diebowski gelangen im letzten Spiel 12 Tore. Die Mannschaft von Trainer Michael Rott ist also gewarnt den Gegner nicht zu unterschätzen. Rott wird erstmalig vom neuverpflichteten Trainer Daniel Krzyzyk

unterstützt.  Das Trainergespann muss verletzungsbedingt auf Nils Schönberger verzichten.

„Wir haben uns auf das Spiel gut vorbereitet und eine Trainingseinheit bei Drago Markovic absolviert“, so Krzyzyk.

Wir drücken unseren Jungs die Daumen, damit sie mit einer weißen Weste in die Winterpause gehen könne.



E- Jugend SV gegen HSG Dutenhofen / Münchholzhausen Samstag 16:45 Uhr

„Hoffentlich gut aus der Spielpause“

Nach zweiwöchiger Spielpause kommt am Samstag die Mannschaft aus Dutenhofen / Münchholzhausen.

Hoffentlich findet meine Mannschaft schnell wieder in ihren Spielrythmus, so Trainer Michael Schulz. Schulz weiß, dass solch eine Spielpause nicht immer förderlich für sein Team sein kann.

Nach der Tabelle stehen 3 Mannschaft Punktgleich (10:2) an der Spitze der Tabelle und hoffen auf einen Ausrutscher der Konkurrenz.

Da wir auf die Unterstützung der Fans vertrauen können, hat unsere Mannschaft einen leichten Heimvorteil.



Weibliche D- Jugend SV gegen TSF Heuchelheim Samstag 18:15 Uhr

„Tabellenführer aus Heuchelheim zu Gast“

Unsere Mädchen spielen am Samstag zu Hause gegen den derzeitigen Tabellenführer.

Das Hinspiel verlor unsere Mannschaft unglücklich mit 10:9.

Demnach kann die Mannschaft von Trainerin Eva Schönberger ohne großen Druck in das Spiel gehen.

Wichtig wird sein Spielmacherin Lilliana Alpsoy in den Griff zu bekommen.

Da die Leistungskurve unserer Mannschaft nach oben zeigt, könnte eine Überraschung möglich sein

34 Ansichten
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now