Spieltagvorschau


„Heimspiele bei unserem JSG Partner in Rechtenbach“

Da die Girmeser Halle am Wochenende belegt ist, finden unsere 2 Heimspiele in Rechtenbach statt.


„E-Jugend muss aufpassen“

SV Wetzlar-Niedergirmes gegen HSG Marburg/Cappel

Sonntag, 13:15 Uhr, Sporthalle Rechtenbach, Weidenhäuser Str. 49, Rechtenbach

Das die Mannschaften aus der hinteren Tabellenregion auch Handball spielen können, zeigte das Spiel gegen den TV Wetzlar vom letzten Wochenende. Buchstäblich mit einem blauen Auge kam das Team von Michael Schulz davon. Das kommende Spiel gegen die Mannschaft aus Marburg/Cappel wir sicherlich nicht leichter.

M/C steht mit 12:4 Punkten auf Platz 4 der Tabelle. Da heißt es aufgepasst und von Anfang an konzentriert sein.

Felix Schulz steht nach seiner überstandenen Verletzung auch wieder zur Verfügung. Demnach kann der Coach auf sein komplettes Team zurückgreifen.


„D2 kann weiter üben“

SV Wetzlar-Niedergirmes gegen HSG Kleenheim/Langgöns

Sonntag, 15:00 Uhr, Sporthalle Rechtenbach

Weiter geht’s. Spielerfahrung sammeln ist angesagt. Und das unsere Mannschaft ein bisschen ins kalte Wasser geworfen wurde, ist gar nicht schlimm.

Der Gegner aus Kleenheim/Lanngöns zählt sicherlich nicht zu den stärksten der Liga. Vielleicht gelingt es der Mannschaft das Spiel ausgeglichen zu halten.

Mit Unterstützung der E-Jugend hat Coach Michael Schade genügend Spieler zu Verfügung.


„Männliche C-Jugend will Platz 1 zurück“

HSG Wettertal II gegen SV Wetzlar-Niedergirmes

Sonntag, 14:30 Uhr, Wettertalhalle Rockenberg, Ziegelgasse 11, 35519 Rockenberg

Trotz dem Sieg am letzten Spieltag gegen die HSG Hinterland, steht unsere männliche C-Jugend auf Platz 2 der Tabelle. Den Platz 1 tauschte der TV Homberg auf Grund des besseren Torverhältnisses.

Homberg nutzte die Chance die HSG Grünberg mit 42:6 aus der Halle zu schießen und hat bereits jetzt +30 Tore mehr wie unsere Mannschaft.

In Wettertal erwartet das Team von Trainergespann Rott/Kryzyk kein leichter Gegner. Wettertal ist auf Platz 6 mit 10:6 Punkten und verfügt über eine starke Sturmreihe. (SV: 160 Tore / Wettertal 205 Tore)

Zudem ist es bekannt, dass auch das Publikum in der Wetterau ein starker Rückhalt für die Heimmannschaft ist und es auch unangenehm für Gastmannschaften werden kann.

Die Vorbereitung und Voraussetzung diese Woche waren für unser Team auch nicht optimal. Lediglich eine Trainingseinheit absolvierte die Mannschaft am Dienstag. Das kann zu wenig sein. Hoffentlich kann die Mannschaft ihren Rhythmus finden.


„Weibliche C-Jugend muss den Keim gießen“

VFB Driedorf gegen SV Wetzlar-Niedergirmes

Sonntag, 14:45 Uhr, Westerwaldhalle Driedorf, Zur Hassel 14, 35759 Driedorf

An die zweite Halbzeit der letzten Woche anknüpfen, das wäre stark. Den aufkommenden Keim nicht vertrocknen lassen. Wenn das eintritt, wäre unsere Mannschaft ein Gegner auf Augenhöhe.

Aber ... Wir kennen unsere Mädels. Die Gefahr zurück auf „Null“, oder „komplett Reseted“ die ist sehr, sehr groß.

Am Trainer wird es nicht liegen. Auf die Einstellung der jungen Damen kommt es an.

Bericht folgt !!! :-)


„Unsere D1 Jugend ist an diesem Wochenende Spielfrei und freut sich schon auf das nächste Wochenende Spitzenspiel in Eibelshausen“

0 Ansichten
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now