"SV Wetzlar-Niedergirmes erweitert Mannschaftsangebot im E-Jugendbereich"

Mädchen und Jungenmannschaft der Jahrgänge 2010 / 2011 starten in der kommenden Saison getrennt und Julia Nuhn erweitert Trainerstab.

In der vergangenen Woche haben nun auch die E-Jugendlichen des SV Wetzlar-Niedergirmes den Trainingsbetrieb wieder aufgenommen. Wie auch bereits bei den C und D Jugendlichen kamen viele Kinder zum ersten Training nach der Coronasperrzeit in die Girmeser Sporthalle. Aufgrund der großen Anzahl der Kinder haben sich die verantwortlichen Trainer dazu entschieden in der kommenden Saison mit jeweils einer Mädchen- und Jungenmannschaft in die Saison zu gehen. Man merkt das sich die körperlichen Voraussetzungen in diesem Alter schnell ändern und wir glauben das durch die Trennung von Mädchen und Jungs die Kinder noch mehr Spaß am Handball haben werden, so Abteilungsleiterin Eva Schönberger.


Bereits in der ersten Trainingseinheit trennten die verantwortlichen Trainerinnen die jungen Sportler. Rebekka Baumann und Eva Schönberger werden ab sofort die Jungs übernehmen, die Mädchen werden von Julia Nuhn mit der Unterstützung von Henrike Siegel trainiert. Mit Julia Nuhn ist es dem SV Wetzlar-Niedergimes eine weitere erfahrene Trainerin zu gewinnen. Als Spielerin hat Julia bei ihrem Heimatverein der HSG Herborn/ Seelbach gespielt und dort auch als Trainerin der weiblichen D-Jugend Erfahrungen gesammelt. Die 21-Jährige studiert in Gießen Kindheitspädagogik. Julia freut sich auf unsere Mädels und wir wünschen ihr viel Spaß.

Julia Nuhn ist nach Drago Dajovic welcher im Januar die weibliche C-Jugend übernommen hat, bereits der zweite Zugang im Trainerbereich des SV Wetzlar-Niedergirmes. Die Vergrößerung des Trainerstabes in der Handballabteilung ist ein wichtiger Bestandteil für die Entwicklung unseres Vereins. Wir sind bei den Mannschaften vom Handballkindergarten bis zum C-Jugendbereich gut aufgestellt. Unsere Kinder sollen auf unserem Niveau bestens ausgebildet werden. Dazu gehört, dass jede Mannschaft einen eigenen Trainer hat, erklärt Vorsitzender Patrick Heun.

75 Ansichten
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now