„Zwei Heimspiele im Anschluss an das MAXI Turnier am Samstag“

„weibl. C-Jugend muss in Marburg / Cappel antreten“


Spitzenteam des SV weiter auf Erfolgskurs

E-Jugend SV Wetzlar – Niedergirmes gegen HSG Hinterland, Samstag 13:40 Uhr Niedergirmes

Ungeschlagen auf Platz 1, die Verfolger Lollar / Ruttershausen und HSG Wettenberg in deren beiden Heimspiele deklassiert, da kann sich Trainer Michael Schulz ganz locker zurücklegen. Heiß machen brauche ich meine Mannschaft nicht, die kratzen schon mit den Hufen wenn der Spieltag naht, so Trainer Schulz.

Die Tabelle bestätigt seine Worte. Selbst die Zuschauer der Gegner bestätigen immer wieder welch tollen Handball seine Mannschaft spielt.

Die HSG Hinterland belegt den 5 Platz und hat bereits 3 Niederlagen auf dem Konto.

Von daher sollte es eine klare Sache werden. Alle Mann sind fit. Auf geht’s SV.


Kann unsere Überraschungsmannschaft auf ihrer Erfolgswelle weiter reiten?

Männliche C-Jugend SV Wetzlar-Niedergirmes gegen HSG Gedern/Nidda, Samstag 17:00 Uhr in Niedergirmes

Unsere Überraschungsmannschaft belegt nach dem Sensationssieg gegen Stockhausen vom letzten Wochenende Platz 3, punktgleich mit 8:2 Punkten mit den Teams aus Marburg/Cappel und Griedel. Die HSG Gedern/Nidda ist mit 0:8 Punkten auf dem vorletzten Platz eines der schwächeren Teams der Liga.

Wenn die Jungs von Trainergespann Rott/Krzyzyk konzentriert in das Spiel gehen und den Gegner nicht unterschätzen, sollte ein klarer Sieg möglich sein.

Wir wollen das Spiel schon in der ersten Halbzeit entscheiden, um in der zweiten Halbzeit ein wenig zu experimentieren, sagt Trainer Michael Rott.