Erstes Tischtennis-Rundenspiel der Vereinsgeschichte

Der SV Wetzlar-Niedergirmes e.V. 2018 feierte am vergangenen Dienstag das erste Tischtennis-Rundenspiel der Vereinsgeschichte. Die von Stephan (Bruno) Moravek neu gegründete Abteilung bestritt ihr erstes Spiel gegen den FSV Berghausen III. Von offizieller Seite waren Thorsten Neul (Tischtennis-Kreiswart) und Jochen Horz (Vorstandsmitglied des Sportkreises Lahn-Dill) vertreten. Das Spiel fand in einer guten Stimmung statt und unsere Mannschaft bestehend aus: Stephan (Bruno) Moravek, Humbi Botelho Pereira, Guido Krapp, Christian Schmidt unterstützt durch Steffen Neumann, verlangte den Favoriten aus Berghausen in dem ein oder anderem Spiel alles ab. Diese mussten hart kämpfen, damit dieses klare Ergebnis zu Stande kommen konnte.

Danach gab es für alle Beteiligten noch reichlich zu essen und Getränke, um den Anlass gebührend zu feiern. Das Ergebnis gegen den klaren Favoriten aus Berghausen (1:9) war dann nur noch Nebensache.






li.vorne: Guido Krapp , li.hinten: Christian Schmidt , re.hinten: Stephan (Bruno) Moravek Vorstandsmitglied und Abteilungsleiter der Tischtennis-Abteilung ,

re.vorne: Humbi Botelho Pereira


von li. : Thorsten Neul (Tischtennis-Kreiswart), Stephan (Bruno) Moravek Vorstandsmitglied und Abteilungsleiter der Tischtennis-Abteilung, Patrick Heun 1. Vorsitzender des SV Wetzlar-Niedergirmes und Jochen Horz Vorstandsmitglied des Sportkreises Lahn-Dill

95 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen