top of page

Spieltagpost 25./26. Februar 2023

„SV Mannschaften mit guten Leistungen“

Insgesamt 3 Siege und 3 Niederlage gab es am Wochenende für unsere Teams.

Dabei zeigten die Teams trotz Niederlagen eine Aufwärtstendenz und gute Leistungen

E-Jugend

TUS Vollnkirchen gegen SV 5:9 ( 3:3 )

„Konstant GUT / Revanche geglückt“

Unsere E-Jugend zeigte wieder eine konstant gute Leistung. Beim Tabellennachbarn Vollnkirchen (Platz 3) hatte man noch etwas wegen der Unglücklichen

Heimniederlage (11:12) gut zu machen. Humbi und Uta hatte ihr Team gut eingestellt. Bis zur 10. Minute führte unser Team bereits mit 3:0. Doch danach hatte unser Angriff Pech im Abschluss.

Vollnkirchen nutzte dies aus und glich in der 17. Minute zum 3:3 aus, welcher auch der Halbzeitstand war.

Nach der Halbzeit bei der Spielform 6 gegen 6 war das SV Team wieder zurück auf der Platte und zeigte dem Gegner das man die Punkte mit nach Hause nehmen wollte.

Bis zur 28 Minute legte man 3 Tore vor (6:3). Danach wurde gefightet und man ließ dem Gegner nur zwei Tor in der zweiten Halbzeit zu. Am Ende gewann unser Team verdient mit 9:5.

Es spielten für den SV: Henri, Jannik, Alexander, Nia, Luan, Paul, Mia, Leni, Paul O., Leonard, Arne




Männliche D-Jugend

JSG Lahntal gegen SV 16:6 ( 8:2 )

„Gute Leistung gegen den Tabellenführer“

Am Samstagnachmittag musste Eva mit ihren Jungs und Sophia nach Weilburg zum Tabellenführer.

Da die Jungs der Spielgemeinschaft unserer Mannschaft körperlich sehr überlegen war, ging es darum Spielerfahrung zu sammeln.

Und das, was unsere Jungs auf der Platte zeigten, war nicht schlecht. Allein 2 Spieler der Spielgemeinschaft aus Lahntal warfen zusammen 13 der 16 Tore.

Hier zeigte sich besonders das körperliche Ungleichgewicht. Sophia zeigte im Tor wie immer eine tolle Leistung und auf dem Spielfeld gaben die Jungs ihr Bestes und machten ein richtig

Gutes Spiel.

Es spielten: Leon, Lenny, Mattis, Arne 2, Sophia, Felix, Celik, Lukas 4, Max



Weibliche B-Jugend

HSG Grünberg gegen SV 27:12 ( 12:5 )

„Trainingseinheit in Grünberg“

Beim ungeschlagenen Tabellenführer in Grünberg musste unsere B-Jugend antreten. Da war die Vorgabe von Trainer Drago ein gutes Spiel abzuliefern.

Das setzten die Mädels auch gut um. Am kommenden Wochenende sieht es wieder anders aus. Da kommt mit der HSG-Linden ein Gegner auf Augenhöhe nach Girmes.

Es spielten für den SV: Nursena, Elena 5, Anna-Lena 5, Zoe, Nele 1, Rojin, Ceylin 1, Johanna



Weibliche D-Jugend

SV gegen HSG Grünberg 3:14 ( 2:5 )

„Bärenstarke Abwehr“

Das war stark, was die Mädels von Julia und Henrike in der Abwehr zeigten. Das haben wir geübt, sagte Trainerin Julia stolz am Ende der Partie.

Und dann war ja noch Sophia im Tor, die wie immer eine super Leistung zeigte. Und als Sophia auf Grund eines Körpertreffer eine Auszeit benötigte, war Rachel zur Stelle.

Leider vergaben unsere Mädels im Angriff viele Chancen. Man muss aber auch hier die Ausnahmeleistung der Torhüterin aus Grünberg loben.

Für die kommenden Trainingseinheiten heißt es nun, Tore werfen üben. Dann wird es nicht mehr lange dauern bis die Erfolge kommen.

Es spielten für den SV: Rana, Aleyna, Elif, Breyzanur, Nicole, Melina, Nisa Nur, Lucija, Polly, Rachel, Busra, Sophia








Männliche C-Jugend

SV gegen HSG Linden 37:22 (15:7)

„Linden hat keine Chance gegen unsere C-Jugend“

Gegen die körperlich unterlegenen Gäste aus Linden ließ das Schulz Team nichts anbrennen.

Im Angriff nutze unsere C-Jugend die sich ergebenen freien Räume und schafften es dadurch immer wieder erfolgreich abzuschließen.

So konnte sich fast die komplette Mannschaft in die Torschützenliste eintragen. Louis Eichhorn im Tor, hielt zu dem seinen Kasten sauber und zeigte eine souveräne Leistung.

Es spielten für den SV: Louis Eichhorn TW, Felix Schulz 4, Levin Henrich 2, Mika Lehr 1, Efe Varli, Mohamad Duamush 1, Adrian Feil 1, Ennio Leib 4, Aironas Cirba 3, Alexander Schneider 10, Bothelho Pereira 11



Männliche B-Jugend

SV gegen HSG Lumdatal 26:20 (14:7)

„Auf dem Weg zur Vizemeisterschaft“

Dem Ziel Vizemeister zu werden, ist unsere B-Jugend ein gutes Stück nähergekommen. Gegen den direkten Konkurrenten aus Lumdatal war ein Sieg Pflicht.

Wie immer gut eingestellt vom Trainergespann Schlitt / Lublow / Schade setzte unser Team die Vorgaben Anfangs gut um und setzte sich bereits mit schnellen Tempogegenstößen und guten Abschlüssen bis zur 16. Minute auf 10:2 ab.

Der stark aufspielende Leon Rink im Tor brachte die Lumdataler Spieler mit großartigen Paraden zum Verzweifeln. Nach diesem Vorsprung beendete unser Team das konzentrierte Spiel. Viel zu hastig wurden Angriffe abgeschlossen. Zudem kam viele

Abspielfehler. Diese Einladung nahmen die Lumdataler Spieler gerne an und schafften es immer wieder auf bis zu 4 Tore zu verkürzen. Aus dem Umstand das krankheitsbedingt Spieler nicht 100 % einsatzfähig waren, konnte Schlitt in dieser Phase nicht wie gewünscht durchwechseln.

Letztendlich gewann unser Team verdient und festigte mit diesem Sieg Platz 2 in der Tabelle.

Es spielten für den SV: Leon Rink TW, Maikel Fukalov TW, Philipp Lautenschläger 8, Frederik Schade 3, Max Bitch, Joshua Failing 1, Lennart Lier, Leo Bloch 2, Philipp Schobel 6, Jonas Kruel , Lars Rink 1, Nils Schönberger 5





228 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page