top of page

Spieltagpost vom 08.10.2023

„Männliche D-Jugend siegt nach spannenden Spiel mit toller Mannschaftsleistung knapp gegen die mJSG Bieber-Heuchelheim 16:15 (11:9)“



„Maximilian Doktor gibt Einstand im SV Tor“

Am Sonntag war die männliche D-Jugend des SV Wetzlar-Niedergirmes zu Gast bei der mJSG Bieber-Heuchelheim. Unter der Leitung ihrer Trainerin Eva Schönberger lieferten unsere Jungs eine packende Partie und sicherten sich nach geschlossener Mannschaftsleistung verdient einen 16:15-Sieg, nachdem sie zur Halbzeit mit 11:9 in Führung lagen.

Das Spiel begann mit vielversprechenden Aktionen auf beiden Seiten und es war zu erkennen, dass unsere D-Jugend entschlossen war, die Anweisungen ihrer Trainerin aus einer sicheren Abwehr als Mannschaft aufzutreten und alle Spieler zum Abschluss zu bringen schnell umzusetzen. Aus einer soliden Abwehr heraus spielten sie schnelle Angriffe. Arne, Vincent, Mattis und Luan glänzten in den ersten sieben Minuten und brachten ihre Mannschaft mit 5:3 in Führung. In der 13. Minute erholte sich jedoch die mJSG Bieber-Heuchelheim und erzielte vorübergehend die Führung mit 8:7.

Debutant Torwart Maximilian Dokter brachte die notwendige Ruhe ins Spiel und sorgte für die nun dringend benötigte Sicherheit und auf der Platte gaben Max Orth, Alexander, Leonard, Lenny Sophia, Mykyta und Celik alles.

Eva reagierte geschickt und brachte Polly ins Spiel, die in der 14. Minute den Ausgleichstreffer zum 8:8 erzielte. Arne legte in der Folge einen lupenreinen Hattrick hin und brachte den SV Niedergirmes erneut mit 11:9 in Führung, was den Halbzeitstand bedeutete.

Nach der Halbzeitpause erlebten die zahlreichen Zuschauer weiterhin ein hochspannendes Spiel. Zunächst begann Paul im Tor der seine Sache wie gewohnt sicher machte. Bis zur 32. Minute konnte Mattis den SV mit seinem Tor auf 3 Tore Vorsprung auf 16:13 bringen. Doch die mJSG Bieber-Heuchelheim kämpfte hartnäckig und unsere Jungs vergaben nun leider einige Torchancen. Nun wieder mit Max Orth im Tor gab es einen offenen Schlagabtausch. In der 38. Minute gelang Bieber der Anschlusstreffer zum 15:16. Leider vergab Mattis im darauffolgenden Angriff die Gelegenheit, den Vorsprung und Vorentscheidung auf zwei Tore aufzubauen. Nun waren nur noch 90 Sekunden auf der Uhr und die Spannung war kaum auszuhalten. In der 39. Minute hatte Bieber die Möglichkeit zum Ausgleich, doch Max im Tor parierte den Wurf souverän und machte die Chance zu Nichte.

Jetzt waren nur noch 45 Sekunden zu spielen und Eva nahm ihre Auszeit, um die Taktik der letzten Sekunden mit ihrer Mannschaft zu besprechen. Unsere Jungs meisterten auch die offene Manndeckung der Bieberer in den letzten Augenblicken bravourös und brachten den knappen Vorsprung über die Zeit.

Der Jubel bei der Mannschaft und den Zuschauern war rießig und unser Team konnte sich über einen hart erkämpften Sieg freuen. Dieses spannende Spiel zeigt welches Potential in dieser Mannschaft steckt. Ein großes Lob an die gesamte Mannschaft und Trainerin Eva Schönberger für diese herausragende Leistung! Wir freuen uns auf viele weitere spannende Begegnungen in dieser Saison.

Es spielten für de SV: Maximilian Doktor (TW), Paul Rau (TW /1), Max Orth, Alex Orth, Arne Zeika 5, Leo Funk, Luan Botelho Pereira 3, Lenny Wagner, Sophia Kuhlmann, Mykyta Savchuk, Mattis Schönberger 2, Celik Ates, Polly Siegel 4, Vincent La Grange 1






118 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page